+49(0)7941/61062
  • Neckarslum_final
  • beg#

    Bezeichner:

    Wohnanlage mit nur 4 Wohneinheiten -Sichern Sie sich die letzte TOP WOHNUNG -

    Neckarsulm - Baustart erfolgt ! !! 26.250€ Zuschuss möglich !! Nur noch eine Wohnung !!

    Neckarsulm ist eine Stadt im Norden Baden-Württembergs. Sie schließt an die Großstadt Heilbronn an, mit der sie zusammen mit der angrenzenden Stadt Bad Friedrichshall ein durchgehend bebautes Gebiet darstellt. Ihren Na
    men hat sie von ihrer Lage nahe an der Mündung der Sulm in den Neckar. Deshalb richtige Aussprache: Neckar-Sulm. Mit über 25000 Einwohnern und rund 29500 Arbeitsplätzen ist Neckarsulm die größte und wichtigste Stadt des Landkreises Heilbronn.

    Bei der ersten urkundlichen Erwähnung im Jahr 771 wurde der Ort Villa Sulmana genannt. Der Ort Sulm war zunächst im Besitz der Staufer und erhielt um 1300 die Stadtrechte. Später kaufte das Erzstift Mainz die Stadt. 1484 übernahm dann der Deutsche Ritterorden die Herrschaft, bis es, jetzt bereits mit dem Namen Neckarsulm 1806 zu Württemberg kam.

    Durch die stetige Zunahme der Bevölkerung wurde die Stadtbefestigung nach und nach entfernt und in der ehemals von Landwirtschaft und Weinbau geprägten Stadt setzte verhältnismäßig spät die Industrialisierung ein. So entstanden dann aus einer ehemaligen Strickmaschinen- fabrik die Neckarsulmer Fahrradwerke und daraus die spätere NSU, die über sieben Jahrzehnte den entscheidenden Wirtschaftsfaktor für die Stadt bildete. Nach dem zweiten Weltkrieg und dem Wiederaufbau der Stadt bis in die 1950er Jahre gehört ab 1953 mit dem neu gegründeten Amorbach ein weiterer Stadtteil dazu. Seit der Gebietsreform um 1971 gehören auch noch Obereisesheim und Dahenfeld dazu und so wurde Neckarsulm 1973 Große Kreisstadt. 1969 wurde Neckarsulm der zweite große Standort der Audi AG, die mit über 16000 Mitarbeitern größter Arbeitgeber der Stadt ist. Ein weiteres bedeutendes Industrieunternehmen ist der Automobilzulieferer Kolbenschmidt. Langsam verschiebt sich der Schwerpunkt aber Richtung Handel und Dienstleistung durch die Zentralen von Lidl und Kaufland und die EDV-Dienstleister Bechtle und TDS.

    Im 2006 ausgelobten Wettbewerb "Wohnen im Zentrum-Strategien für attraktive Stadt- und Ortskerne" gewann die Stadt den 2. Preis und wurde für sein vorbildliches Gesamtkonzept gewürdigt. So wurde eine Fußgänger- und Einkaufszone gestaltet, eine Reihe von Parkhäusern und Tiefgaragen gebaut und durch das "City-Outfit-Programm" stadtbildprägende Putz- und Sandsteinfassaden wieder hergestellt und die Innenstadt so weiter aufgewertet. Auch neue kulturelle Einrichtungen, Museen, Büchereien, zwei Stadtparks und ein komplettes Schulangebot vom Gymnasium, Realschule, Grundschulen über Musikschule und vieles mehr, werten das Umfeld der Innenstadt aber auch das der umliegenden Stadtteile auf. Wichtige Schwerpunkte sind auch Ziele in der Kinder- und Jugendarbeit mit Kindergärten und diversen vorbildlichen Kindertageseinrichtungen. Als eine sehr sportfreundliche Stadt verfügt Neckarsulm über eine Vielzahl von Sportplätzen einschließlich Leichtathletikstation, dazu mehrere Halleneinheiten, Sporthallen und als Highlight das überregional bekannte Erlebnisbad AQUAtoll. Aber auch leistungsfähige Fachgeschäfte sowie moderne Hotels und Gaststätten, ein naheliegendes Großklinikum, Ärzte, Apotheken und nicht zuletzt zwei Stadtparks und vieles mehr bieten ideale Voraussetzungen für junge Familien, tragen mit der intakten Umwelt zur Wohnqualität bei und machen zugleich auch Einkauf und Erholung attraktiver. Ein lebens- und liebenswerter Wohnort eben.

     

    Objekte